Suchbegriffe bei Ebay-Kleinanzeigen


Da wir uns auf Schnäppchensuche befinden, bringt es nichts, Suchbegriffe wie „Kjaerholm“, „Kastholm“, „Eames“ oder „Vitra“ einzugeben. Denn bei den Suchergebnissen handelt es sich entweder um Kopien der gesuchten Klassiker oder um Originale, von denen die Verkäufer wissen, was sie wert sind. Dann sind es in beiden Fällen keine Schnäppchen.


Die Suche nach echten Designklassikern unterm Wert ist etwas schwieriger und umständlicher. Die Ebay Kleinanzeigen-Suche liefert die Ergebnisse anhand der Headline. Viele Anbieter schreiben hier häufig auch nur „Sessel“, „Sofa“ oder „altes Sideboard“ rein. Und danach muss dann halt auch gesucht werden. Wenn Du zum Beispiel einen Designer-Sessel suchst, der auch ein richtiges Schnäppchen werden soll, gibst Du also nur „Sessel“ in die Suchzeile ein. Du kannst noch nach „Haus und Garten“ filtern, allerdings nicht nach Postleitzahl. An einem gewöhnlichem Sonntag kommen ca. 1000 neue Artikel unter dem Begriff „Sessel“ bei Ebay Kleinanzeigen rein. Da musst Du durch und Dir ca. 999 ranzige und pottenhäßliche alte Sessel ansehen. Am besten ganz schnell überfliegen und immer weiter scrollen. Den einen richtigen Sessel erkennt man sofort. Das ist allerdings mühsam und macht schlechte Laune. Aber Du hast die Lösung ja zum Glück längst gefunden: styleanzeigen.de!

Weitaus bessere Ergebnisse liefert die Suche nach Begriffen wie „60er“, „70er“ oder „Bauhaus“, da diese Begriffe schon in die richtige Richtung gehen.

Designklassiker Schnäppchen

Quelle: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-haus-garten/sessel/k0c80

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.