Knoll International Wassily Chair Marcel Breuer Bauhaus Freischwinger


Marcel Breuer Wassily Chair

Quelle: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/leder-designer-sessel/204919661-88-3066

Sieht mir schwer nach einem Original Knoll-Stahlrohrsessel aus – ein Blick unter den Sessel oder aufs Kufengestell würde Licht ins Dunkel bringen.  Marcel Breuer hat den Wassily Chair oder auch „B3″ 1925 für das Meisterhaus Wassily Kandinskys entworfen.


Hersteller: Knoll International

Designer: Marcel Breuer

Modell: Wassily Chair

Preis: 120 Euro

Typischer Gebrauchtpreis (geschätzt): 300 – 500 Euro (wenn Knoll)

Ort: 31785 Niedersachsen – Hameln

[button link=“https://www.styleanzeigen.de/leider-nicht-mehr-verfuegbar/“ type=“big“ color=“silver“ newwindow=“yes“] Zur Anzeige[/button]

Marcel Breuer Wassily Chair

Quelle: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/leder-designer-sessel/204919661-88-3066

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. allex sagt:

    Hallo,
    darf ich fragen, was der Blick auf Untergestell und Sitz zeigen sollte? Es gibt bei youtube ein Filmchen zum Erkennen des Originals, aber wenn das mit den schwarzen Hülsen an den Aufhängungen stimmt, dann werden offenbar viele Replikate als Originale verkauft (dort sind Silberknöpfe und auch keine Inschrift auf der Kufe). Danke sehr & beste Grüße!

  2. Styleanzeigen sagt:

    Hi Allex!

    Da weißt Du wohl mehr als ich. Dieses Video habe ich auch bisher noch nicht gesehen. Ich dachte, dass bei Knoll was ins Stuhlgestell eingeprägt ist, bei Gavina steht ja „Marcel Breuer“ am Rand der Sitzfläche und Thonet – keine Ahnung, wahrscheinlich diese typischen Aufkleber unter der Sitzfläche. Hier habe ich gestern noch was interessantes zum Thema gefunden:
    http://www.designaddict.com/design_addict/forums/index.cfm/fuseaction/thread_show_one/thread_id/524/
    http://www.designaddict.com/design_addict/forums/index.cfm/fuseaction/thread_show_one/thread_id/16058/
    http://www.designaddict.com/design_addict/forums/index.cfm/fuseaction/thread_show_one/thread_id/7482/

    Es scheint also auch welche ganz ohne Markierung zu geben. Sehr verwirrend.

    Naja wie immer gilt, lieber vorbeifahren und sich dort vor Ort ein Bild von machen. Ich kann anhand von einem schlechten Bild leider von hier aus nicht konkret sagen, ob es ein Original ist oder nicht.

    Viele Grüße
    Malte

    • allex sagt:

      Danke, Malte. Ich habe herausgefunden, dass die Enden der Stäbe keinen Chrom-Kappen haben dürfen, dieser hat welche…Viele Grüße!
      PS. Die Spiegelbilder posts sind einmalig!

      • Styleanzeigen sagt:

        Danke für die Info! Der Sessel scheint nun weg zu sein. Vielleicht finder der Käufer ja mal irgendwann diese Seite und kann sich dazu äußern 🙂

        Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert